Nacht am See
~~~~~ NACHT AM SEE ~~~~~
burgerfest

so...heut war ich mit e. aufm bürgerfest und des amüsanteste dürften heute mein rechtscbrheitfehler sein.ich werd alles, was ich jetzt schreuib net nochmal verbessern, so wie ichs sonst immer gemacht hab...meistens ist es so, dass ich net so viel denk bevor ich schreib und deswegen kommt jetzt auch so vile quatsch dabei raus...naja egal, hauptsach gut dabei ausgschaut.

der bl0geintrag ist einer gewissen station eines gewissen klinikums gewidmet, die des sowieso net lesen werde, aber einem gewissen tag in einem gewissen monat zu einer gewissen uhrzeit geht mit denen die POST b.bungd.

bürgerfest war super, ich wünschte nur ich müsst morgen net arbeiten und angst haben dass ich verpenn, so wie des eltzte mal=(

deswegen geh ich jetzt, um 22.57uhr ins bett.in 1 minute.

also dann, nach etwa einem jahr(!) wieder mal ein blogeintrag, wie er sinnloser nicht sein könnte.

doch, gibtt was zu feiern aber des weiß nur ich und noch jemand und noch jemand und vll noch 1-2 pers. os.genau, und deswegen der bl0ogeintrag auch noch, also mal abgesehen von einer gewissen station.

chrüße!

p.s.: tim und steffi gesehen heute-hat mich gefreut sehr!

1.7.11 22:58


Werbung


ich sag dir mal was, hör gut zuuuuuuuuuu...

leider kann man den laut, den meine nichte justina an dieser stelle macht, nicht schriftlich widergeben und das ist eig auch gut so:D aber ich zeig euch trotzdem mal was:

http://www.davidgarrett.net/images/DavidGarrett%209.jpg

 

schee gell? heute hab ich meinen geb nachgefeiert und des war soo schön...das habe ich vor allem meiner besten freundin miri zu verdanken, gleich danach kommen sveni, marci und eddi, lisa und alex und natürlich der puddy!!! vielen dank für den schönen abend und die nette begleitung (auch wenn die frau möream sich net beherrschen konnte und mit weintrauben und orangenscheiben um sich werfen musste - visuelles material ist bei mir anzufordern). des wars auch schon

bye

 

 

23.10.10 02:02


29.9.10 01:08


jaja blabla

Es gibt Leute, die labern anderen Leuten, die offline sind, das Icq voll...

elli ‎(02:27):
wisst was
elli ‎(02:27):
isch ba betrunka
elli ‎(02:27):
aber des tut nix machen tunn
elli ‎(02:28):
ich hab mit dem schwarzen getanzen, den, den ich immer so bewundert hab...
elli ‎(02:28):
der hat immer sp gut getanzt
elli ‎(02:29):
und der alte mann hat gesagt, dass er mich gerne proträtieren würde
elli ‎(02:29):
erinnerst du dich?
elli ‎(02:29):
an den alten mann?
elli ‎(02:29):
der, der so gut alle schritte konnte
elli ‎(02:30):
wieso bist du jetzt eig off´?
elli ‎(02:30):
evtl weil du morgen arbeiten musst
elli ‎(02:31):
erinner mich mal an folgende stichworte: papst - oskar - acryl - palästina - weltfrieden
elli ‎(02:31):
ahahahahaahahahahahhaahahahahaahhahahahaahahahahaha
elli ‎(02:31):
des leben is scho lustig
elli ‎(02:34):
nicht
elli ‎(02:35):
hm
elli ‎(02:35):
evtl is des leben lustig wenn mal selber lustig ist
elli ‎(02:36):
is eig jeder böse, der was hat?
elli ‎(02:38):
des is echt klompiziert
elli ‎(02:41):
also der was hat bedeutet quasi
elli ‎(02:41):
ich weiß net?
elli ‎(02:41):
naja wenigstens wirst du morgen heut unterhalten
elli ‎(02:42):
nachtostkonflikt
elli ‎(02:42):
so is des leben
elli ‎(02:43):
gute nacht kerl buuu madla
16.9.10 11:09


Kochstunde für Strohwitwer

In unserer heutigen Sendung "Kochstunde für den Strowitwer" geben wir praktische Ratschläge.
Ist der Hausherr mal allein, so muss er sich ein einfaches Mal zubereiten können! Hier empfehlen sich seit Urväterzeiten gekochte Eier - ein einfaches, aber bekömmliches Gericht! Man nehme einen Topf, fülle ihn mit Wasser und stelle ihn auf die Gasflamme. Diesen Zustand belasse man solange, bis das Wasser kocht. Aber woran erkennt man, dass das Wasser kocht? Indem man den Finger hinein steckt.
Nun werfe man solange Eier ins kochende Wasser, bis der Topf gefüllt ist. Dann lese man im Wohnzimmer ein bisschen Zeitung. Wenn man nach längerer Zeit zurückkommt, hat sich ein kochtechnisches Wunder ereignet:
Das Wasser ist verdampft, die Flamme ist gelöscht und auf dem Boden des Topfes klebt eine graugrüne Masse-die ehemaligen Eier.
Um alles weitere zu überlegen, zündet man sich eine Zigarette an. Durch das ausströmende Gas erfolgt jetzt eine mittelschwere Explosion. Nach Entlassung aus dem Hospital kann man die graugrüne Masse, die auf dem Boden des Topfes mittlerweile eine herrlich schillernde Farbe angenommen hat, mit Terpentinzusatz als Anstrichfarbe für Gartenmöbel verwenden.
30.6.10 00:30


top-news!

Naja, was war heute...viel.Viel Quatsch, viel Gutes! Dann fang ich mal mitm Quatsch an. Also: Abiverabschiedung. Erst mal Abigottesdienst: Der war richtig gut, also inszeniert von Pfarrer Roßner und Schüler der K13, teilweise weng gestellt, aber Vickys gute Moderatorenkünste haben das alles wieder wett gemacht!! Der Abigottesdienst war übrigens bis auf den Abend das Unterhaltsamste! (eigentlich gehört das nicht zum Quatsch!!) Danach: Viel blabla! Also Grußworte en masse! Chrausam! Direktor, der uns irgendwas über Biogasanlagen und Wachstum erzählt und ich mir mehr als einmal die Frage gestellt habe, was das eigentlich alles mit uns zu tun haben soll...Mag zwar alles gestimmt haben, aber das war alles wirklich sehr an ziemlich wenigen Haaren herbeigezogen! Mir war so warm und langweilig...dann Grußworte der Ehemaligen, des Elternbeirats, der Kantine und der Abiturienten. Nach zweieinhalb Stunden kam dann endlich die Zeugnisvergabe! Insgesamt hat der ganze "Spaß" drei Stunden gedauert!! Und bei so einer Hitze...Wir waren alle sehr erleichtert, als es vorbei war!

Danach essen in der Frankenfarm in Himmelkron, war leider auch nicht so toll, jeder war allein gesessen, d.h. eigentlich hätt mer auch heimgehen können und hätte dabei noch nen Haufen Geld gespart, aber naja.

Der Abend sollte eigentlich ein Highlight darstellen: Abifete, organisiert von der K12 des Gym Müb. Tja, leider hat sich herausgestellt, dass die des net so draufhaben mit organisieren:

1. Als wir ankamen (ca. 22.30Uhr) gab es kaum noch so Papierstreifen, d.h. viele kamen erst gar nicht rein!!!

2. Vorm Schützenhaus standen ca. 150 Leute, die nicht mehr reinkamen, weils keine Bändchen mehr gab!!! So ne Sauerei! Sogar Abiturienten kamen teilweise nicht mehr rein!

3. Null Stimmung! Das lag größenteils daran, dass der Sound so dermaßen grottenschlecht war, dass man einfach nur Ohrenkrebs hätte kriegen können!

4. Keine Freigetränke für Abiturienten! Die hat man nur bekommen, wenn man ein Bändchen hatte, aber da die meisten ja keine Bändchen mehr hatten(!!) haben sie auch keine Freigetränke mehr bekommen!!

5. Überstflüssiger Security-Dienst, der niemanden mehr reingelassen hat, weil es angeblich zu voll war-->totaler Blödsinn!

Fazit: Schlechte Organisation, Unfreundlichkeit, die sogar soweit ging, dass K12er K13er Leute rausschmeißen wollten, die sich über diese Unorganisiertheit beschwert haben!

So, nun zum Guten!!

Einige ließen sich das nicht gefallen und sind einfach in die Pascha gegangen, z.B. M., A., M., L., S., E.! Dort verbrachten sie einen wunderschönen Abend mit lustigen Spielen (Papier, Luftballons!!) und genialen Gesprächen--> "Naja, du sagst ja auch Chemie und nicht Schemie!! Oder vogelwild und nicht wogelvild!!" Alles in allem hatten wir einen wunderschönen Abend, wenn man mal von der verschwendeten Stunde oben am S. absieht...

Für die nächste Zeit sind folgende Dinge geplant:

Sonntag: Fussball in Bayreuth!!

Montag: Party!!

Di/Mi: Bewerbungen schreiben für Unis, u.a. für Biologie, Sinologie und lateinische Philologie!!

Do/Fr: Packen für gewisse Reisen...

Fr-Abend: Den lieben Eddi wiedersehen!

Sa: Nach München fahren und von dort aus nach Indien fliegen...

 

Viel mehr bleibt mir nicht zu sagen, vll dass der D. scho schön is...und Single, was eine Überlegung wert wäre:D...

Aber das zeigt sich alles, falls ich aus Indien wiederkomme! Ich bring Tee mit!

DARJEELING!!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=bhLm_IZpnP0&feature=related

 

26.6.10 03:04


ja nix

tja also. heute muss man sagen, dass ich ein wenig angetrunken bin. das liegt daran, dass ich heute mein ergebnis meines abiturs rausbekommen habe, und das ist weniger als zufriedenstellend, und zwar deutlich weniger. aber gut. heute war ich pascha und es war nett. ich habe ting beleidigt, aber es hat es nicht gemerkt. und morgen ist autokorso. des is net gesund. mh. was mach ich nur?

am besten jetz ins bett gehen. aber eigentlich will ich nicht.

wisst ihr was extremsituationen sind?ich werde es erklären: wisst ihr, in extremsituationen da reagieren menschen anders als sie normalerweise reagieren würden. sie reagieren in extremsituationen extrem, also ist alles, was in einer extremsituation passiert ist, als nicht geschehen zu werten, denn es wäre nicht passiert, wenn es die extremsitution nicht gegeben hätte.

ja. genau

naja so.

heute war ich pascha. und wegen meiner enttäuschung hab ich etwas getrunken. und die flasche hab ich in die mülltonne von kadir geworfen.

also gute nacht

15.6.10 01:26


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de