Nacht am See
~~~~~ NACHT AM SEE ~~~~~
Kochstunde für Strohwitwer

In unserer heutigen Sendung "Kochstunde für den Strowitwer" geben wir praktische Ratschläge.
Ist der Hausherr mal allein, so muss er sich ein einfaches Mal zubereiten können! Hier empfehlen sich seit Urväterzeiten gekochte Eier - ein einfaches, aber bekömmliches Gericht! Man nehme einen Topf, fülle ihn mit Wasser und stelle ihn auf die Gasflamme. Diesen Zustand belasse man solange, bis das Wasser kocht. Aber woran erkennt man, dass das Wasser kocht? Indem man den Finger hinein steckt.
Nun werfe man solange Eier ins kochende Wasser, bis der Topf gefüllt ist. Dann lese man im Wohnzimmer ein bisschen Zeitung. Wenn man nach längerer Zeit zurückkommt, hat sich ein kochtechnisches Wunder ereignet:
Das Wasser ist verdampft, die Flamme ist gelöscht und auf dem Boden des Topfes klebt eine graugrüne Masse-die ehemaligen Eier.
Um alles weitere zu überlegen, zündet man sich eine Zigarette an. Durch das ausströmende Gas erfolgt jetzt eine mittelschwere Explosion. Nach Entlassung aus dem Hospital kann man die graugrüne Masse, die auf dem Boden des Topfes mittlerweile eine herrlich schillernde Farbe angenommen hat, mit Terpentinzusatz als Anstrichfarbe für Gartenmöbel verwenden.
30.6.10 00:30
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Luggi (11.7.10 11:27)
Woher weißt du dass ich mir Eier gemacht hab? xD
hoffe du chillst schön in der Ferne während ich in Prüfungen ertrinke...

lg
Lukas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de